Internetseite von Bernhard Weigl     

Bisher von mir erschienene Bücher:

(bitte ganz nach unten scrollen)

 

"Burg Parkstein - Ein Führer durch eine der einstmals wichtigsten Festungen der Oberpfalz". Die Festung Parkstein hat mich schon immer fasziniert. Bis auf wenige Reste ist sie leider heute verschwunden. Einst war sie aber ein beeindruckendes Bauwerk. Dank alter Pläne, Ansichten und vielfältiger Archivalien ist es mir gelungen eine 3D-Rekonstruktion der Festung zu entwerfen. Im Buch werden die verschiedenen Gebäude und Bauteile der Burg und natürlich die Baugeschichte ausführlich beschrieben. Erschienen im Verlag Eckhard Bodner - Pressath - 2014, 96 Seiten. Viele farbige Abbildungen und drei ausfaltbare Karten. ISBN: 978-3-939247-50-0.

Den Begleitfilm habe ich bereits kostenlos ins Internet gestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=tJk0RaD7E8

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

"Des Bauern letztes Hemd" ist meine erste Erzählung. Im Jahre 1722 bekommt das Adelsgut Rupprechtsreuth einen neuen Schlossherren - einen eigensinnigen und streitsüchtigen Menschen. So dauert es auch nicht lange, bis mit den Bauern der Nachbarortschaft ein erbitterter Kampf um uralte Weiderechte entbrennt. Keiner gibt nach und so eskaliert der Streit immer weiter.

Die Erzählung beruht auf einer wahren historischen Begebenheit. Einer Geschichte von Ignoranz und Sturheit - aber auch einer Geschichte, in der sich zeigt, dass sich auch die kleinen Bauern von einem adeligen Gutsherren nicht mehr alles gefallen ließen. Ein liebevolles Zeitportrait aus der Oberpfalz des 18. Jahrhunderts. Mit Federzeichnungen des Autors. Die Erzählung ist so angelegt, dass man sie auch lesen kann ohne mit der Region vertraut zu sein.

"Des Bauern letztes Hemd - Eine historische Erzählung aus der Oberpfalz", von Bernhard Weigl, 92 Seiten, erschienen im Verlag Eckhard Bodner - Pressath, 2010, ISBN: 978-3-939247-06-7, Preis 8,90 Euro.

 

Einen Artikel auf der Internetseite Weidenline über meine Lesung in der Regionalbibliothek Weiden finden Sie unter: http://weidenline.de/eventsartikel.php?art_nummer=00709

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

"Der Galgen ist mein Grab - auf den Spuren der Räuberbande des Franz Troglauer durch Oberpfalz und Franken". Dieses Sachbuch erzählt das Leben und Sterben des von mir wiederentdeckten, bisher vergessenen "Räuberhauptmanns" Franz Troglauer. Dieser mag in den Schilderungen der Obrigkeit zwar nicht unbedingt besonders sympathisch erscheinen, kann sich aber durchaus vergleichen lassen mit anderen, weit berühmteren Räubern des 18. Jahrhunderts wie dem Schinderhannes oder dem Bayerischen Hiasl. Ergänzt ist das Buch durch einen umfangreichen Steckbrief aus dem Jahr 1798. Illustriert mit zahlreichen Bildern, Stichen und eigenen Zeichnungen des Autors.

Zum Inhalt: Franz Troglauer und seine Räuberbande waren bis zu ihrer Wiederentdeckung im Jahre 1996 vollkommen in Vergessenheit geraten. Dabei hätte sein abenteuerliches Leben durchaus Stoff für Legenden bieten können.

1754 im nordoberpfälzischen Markt Mantel geboren, trieb er schon in seiner Jugend als Dieb und Räuber sein Unwesen. Mehrere Aufenthalte im Amberger Zuchthaus konnten ihn nicht bessern. In einer 180-köpfigen Räuberbande in Franken brachte er es schnell zum Rädelsführer. Die Bande stahl sogar den Bischofstab des Bamberger Weihbischofs. Durch Verrat wurden die Räuber 1798 enttarnt und Troglauer musste fliehen, wurde in Regensburg und Straubing eingekerkert, konnte aber immer wieder entkommen. Nun gründete er seine eigene kleine Räuberbande, mit der er die Oberpfalz und Franken durchstreifte. Wer sich ihm in den Weg stellte, den bedrohte er mit dem Niederbrennen seines Hauses. Sein Ende ahnte er voraus. Für seine Taten musste er schließlich am Galgen büßen.

Einige der in diesem Buch vorkommenden Orte: Adelhofen, Adelsdorf, Allming, Amberg, Ampferbach, Ansbach, Aschaffenburg, Auerbach, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Bechhofen, Berlin, Burgebrach, Busenhausen, Crailsheim, Ebermannstadt, Ebrach, Ehenfeld, Elbart, Ellingen, Erlangen, Eschenbach, Falkenstein, Florenz, Floß, Forchheim, Freihung, Freising, Freistadt, Freudenberg, Fuchsschwanz, Fürth, Geretshofen, Gerolzhofen, Gmünd, Gostenhof, Gößweinstein, Gunzenhausen, Hahnbach, Hanau, Hartenstein, Haßfurt, Heidelberg, Heinersreuth, Hinterspiel, Hirschau, Hundsboden, Kemnath, Kirchenthumbach, Kohlberg, Königsfeld, Kronach, Leiningen, Leuchtenberg, Lonnerstadt, Loreto, Lützeldorf, Mantel, Markscheinfeld, Markt Dachsbach, Massenrieth, Mersleben, Nasnitz, Neudorf, Neukirch, Neumarkt/Opf., Neustadt an der Aisch, Nordheim, Nürnberg, Oberingelheim, Oberredtwitz, Oberschweinach, Parkstein, Pegnitz, Peppenhöchstädt, Regensburg, Reubach, Rom, Römhild, Roßstall, Rügenheim, Rügshofen, Rupprechtsreuth, Rußel, Samenberg, Sassenfahrt, Schwabach, Schweinau, Seugast, Speinshart, Stadtamhof, Staffelstein, Steudach, Stopfenheim, Sulzbach, Tanzfleck, Taschendorf, Thurndorf, Traglhof, Troschenreuth, Tüchigsfeld, Uffenheim, Vestenbergsgereut, Vilseck, Wassertrüdingen, Weickenricht, Weiden, Weidenberg, Weiherhammer, Weißenburg, Wolfsberg, Wülzburg, Würzburg, Zedlitz, Zentbechhofen;

"Der Galgen ist mein Grab - auf den Spuren der Räuberbande des Franz Troglauer durch Oberpfalz und Franken", von Bernhard Weigl, 128 Seiten, erschienen im Verlag Eckhard Bodner - Pressath, 2005, ISBN: 3-937117-22-9, Preis 12,90 Euro.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

"Historischer Rundgang durch die Gemeinde Mantel - für Einheimische, Neubürger und Gäste". In diesem Buch werden alle wichtigen historischen Gebäude und Denkmäler des Marktes Mantel bei Weiden in der Oberpfalz und der zugehörigen Dörfer Steinfels und Rupprechtsreuth dargestellt. Ebenso wird auf die wichtigsten historischen Ereignisse in Mantel eingegangen.

"Historischer Rundgang durch die Gemeinde Mantel - für Einheimische, Neubürger und Gäste", von Bernhard Weigl, 148 Seiten, erschienen im Verlag Eckhard Bodner - Pressath, 2007, ISBN: 3937117598, Preis 12,90 Euro.

Die obigen Bücher können selbstverständlich über jede Buchhandlung bezogen werden.